Allerleirauh

6. bis 20. August 2016

Vernissage:
Freitag, 5. Aug. 2016 um 19.00 Uhr


Zeichnung und Malerei.

Es finden sich Figuren ein und treffen sich an unbekannten Orten, wir können sie besuchen. Sie fühlen sich nicht zur Schau gestellt, wollen gesucht werden oder gefunden. Gleich einem Spinnrad, versteckt in der Suppenterrine.

Die Welten von Lukas Bugla und Rebekka Beischall beherbergen eine Menge wüster Gestalten, die hier an einem Ort versammelt sind, um sich kennenzulernen und bekannt zu machen.

Zusätzlich liest Rebekka Beischall am 13. August 2016 im Laufe des Straßenfests im Handelsweg aus „Alis Tagebuch“.

Die Ausstellung ist bis zum 20. August dienstags bis samstags von 17–20 Uhr geöffnet.

 

Freundlich unterstützt durch:

logo_h_bremer