Ausstellung »Der unterschätzte Einfluss«

Vernissage:
Freitag, der 14. Juni 2013 um 19.00 Uhr


Fehmi Baumbach (Jahrgang 1971) studierte von 1992 bis 1997 Freie Kunst an der HBK Braunschweig.

Zwei Stimmen zu Ihrer Kunst:
Fehmi Baumbach geht mit der Schere an Zeichnungen,
Lexika, Malereien und Fotografien. Menschenkörper aller Epochen wie auch die Gedanken der Gegenwart halten darin innere Monologe, stellen sich realitätsnahen Dialogen und schreien unwirsch auf. Die Sprache dieser Figuren strömt, als zapfe jemand das kollektive Unter- und Unbewusste an. Sie arrangiert sich neu auf den Bildern der Künstlerin: als aphoristisches Entertainment. (Christoph Braun)

Fehmi Baumbach erschafft kleine Welten auf Papier. Sie zerlegt Bild- und Wortfetzen, um sie beispiellos neu anzuordnen. Ihre Collagen sind komponierte Aperçus, die einer Traumlogik folgen. Der Sinn erschließt sich dem, der bereit ist, sich in den künstlerischen Kosmos zu begeben. (Dominik Fink)

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 14. Juni 2013, um 19.00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Zur Vernissage werden djfehmibaumbach und DJ P die Bilder mit Lieblingssongs per Schallplattenspieler vertonen.

Die Ausstellung ist bis zum 29. Juni 2013 dienstags bis freitags von 17–20 Uhr und samstags von 14–19 Uhr geöffnet.